EWF 2018

13. EWF 2018 - Wieder einmal eine tolle Veranstaltung...


Es ist schon fast ein kleines Phänomen, was sich alljährlich an einem Aprilwochenende im Münchener Vorland, genauer gesagt in Fürstenfeldbruck, abspielt. Wie auf Knopfdruck entwickelt sich eine regelrechte Sternfahrt. Am Ende finden sich Menschen aus zahlreichen Ländern in Europa und der Welt, sowie aus allen Ecken Deutschlands zusammen, um Teil einer großen Gemeinschaft zu sein. Das hat schon fast etwas Ähnlichkeit mit dem Hochzeitsflug der Eintagsfliegen.......kurz, intensiv und leidenschaftlich! Und mit Leidenschaft hat diese Zusammenkunft auch zu tun. Allen Menschen, die sich für ein Wochenende im Veranstaltungsforum des ehemaligen Klosters treffen, ist eines gemein: Die gelebte Passion für eines der schönsten Hobbys, welches man sich denken kann - die Fliegenfischerei.

DSC03396   DSC02896   DSC03086   DSC03152


Am 14. und 15. April war es dann wieder soweit. Das Veranstalterteam hatte, nach intensiver und akribischer Vorbereitung, zur 13. Erlebniswelt Fliegenfischen - kurz auch EWF - in Fürstenfeldbruck geladen. In vielen Kulturen ist die Dreizehn eine Unglückszahl. Es gibt Fluggesellschaften, die keine 13. Sitzreihe haben, Hotels, die kein 13. Stockwerk haben bzw. keine entsprechende Zimmernummer vergeben, oder Sportveranstaltungen, bei denen keine entsprechende Startnummer vergeben wird. Doch war an diesem Wochenende Nomen gleich Omen?

Mitnichten, denn man schaut seitens der Veranstalter, Aussteller, Akteure und Besucher auf eine äußerst gut gelungene Veranstaltung mit einem enormen Zuspruch zurück. Die rund 3.500 Besucher belegten anhand von zufriedenen und fröhlichen Gesichtern, dass es auch im Jahr 2018 erfolgreich gelungen war, ein interessantes Programmpaket zu schnüren. Dafür spricht auch die positive Resonanz der 115 Aussteller, die die Messe für sich einheitlich als großen Erfolg verbuchten. 15 namhafte und bekannte Werfer aus 11 Nationen demonstrierten ihr Können am großen Wurfpool und nicht weniger als 40 Fliegenbinder aus aller Welt zeigten, wie man aus Feder-, Fell- und Kunstmaterialien Fliegen bindet, welche zum Teil schon als kleine Kunstwerke bezeichnet werden können.

DSC03124   DSC03440   IMG 1494   IMGL4507


Aber auch sonst war noch enorm viel geboten. Vom Rutenbau, der live verfolgt werden konnte, bis zum Erstellen eines geknüpften Vorfaches wurde jede Interessensrichtung bedient. Gut 1000 Besucher besuchten interessiert die zahlreichen Vorträge und Referate und über ganz besonders großes Interesse konnte sich Gerd - Peter Wieditz freuen, der die größten Schätze seiner Sammlung von historischem Fliegenfischergerät und Fliegenfischerliteratur mitgebracht hatte und diese zusammen mit den Leihgaben von Bernd E. Ergert, ehemaliger Direktor des Münchner Jagd- und Fischerei-Museums, präsentierte. Mit großer Aufmerksamkeit wurde ihm beim Binden historischer Muster mit alten Materialien zugesehen - ein wahrhaft interessanter Ausflug in die Frühgeschichte der Königsdisziplin des Angelsports!

Nicht unerwähnt bleiben darf auch die 11. Offene Deutsche Meisterschaft im Fliegenbinden, welche wieder einmal viel Resonanz erlebte. 127 Einsendungen aus 12 Nationen hatten den Weg zu den Punktrichtern gefunden.
Seitens des Veranstalterteams erfreute man sich besonders über den enormen Zuspruch beim Kinder- und Jugendprogramm. An Nachwuchs für die Fliegenfischerszene scheint es also gottlob nicht zu mangeln.

Längst hätte die EWF namentlich ein Upgrade zur "Internationalen" Erlebniswelt Fliegenfischen verdient, denn die Akteure und Aussteller kamen 2018 aus nicht weniger als 29 Nationen. Das unterstreicht eindrucksvoll die starke Gewichtung als eine der Leitmessen für die Fliegenfischerei im europäischen Raum.

Wenn Sie nicht dabei sein konnten, dann merken Sie sich doch das Wochenende vom 6. und 7. April 2019 in Ihrem Terminkalender vor. Dann öffnen sich die Tore zur 14. Auflage der Erlebniswelt Fliegenfischen. Das Veranstalterteam dankt allen Akteuren und Besuchern aus nah und fern für ein gelungenes und erfolgreiches Happening und würde sich freuen Sie alle im nächsten Jahr wieder begrüßen zu können.

IMG 1680   IMG 0667   IMGL4868   DSC03471
             
DSC03586   IMGL5221   DSC03577   DSC03456


Text: Detlef Henkes
Fotos: Antje Eilhardt und Wolfgang Ackermann